Rezepte

Granatapfelquark

Heute habe ich ein sehr einfaches Dessertrezept für euch vorbereitet. Es ist schnell zubereitet und deshalb auch für Zwischendurch geeignet.

DSC_1524

Zutaten für etwas 6 kleiner Dessertgläser:

  • 250 g Quark
  • 300 g Naturjoghurt
  • 1 -2 EL Zitronensaft
  • je nach Geschmack ca. 3 EL Puderzucker
  • 1 Granatapfel

Den Granatapfel schälen. (Dabei hatte ich mich in der Vergangenheit immer etwas ungeschickt angestellt und alles um mich herum mit roten Sprenkeln versehen. Heute habe ich einfach mal Youtube gefragt. Und siehe da: man kann einen Granatapfel auch schälen, ohne dabei alles um sich herum mit dem roten Saft einzufärben!)

Quark, Joghurt und Zitronensaft verrühren. Nach und nach Puderzucker hinzugeben. Je nach Geschmack könnt ihr dafür mehr oder weniger Puderzucker verwenden, die 3 EL sehe ich hier eher als Richtwert.

Die Dessertgläser abwechselnd mit Granatapfel und Quarkcreme füllen.

Der Granatapfel verleiht dem Ganzen eine herrlich frische, säuerliche Note. Außerdem habe ich erst heute gelesen, Granatäpfel würden Krebserkrankungen vorbeugen. Na wenn das mal kein Grund wäre, mehr davon zu essen.

Damit wünsche ich euch einen schönen Dienstag!

Tessa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s