DIY - Selbstgemachtes

DIY – Adventskranz und Ankündigung einer kleinen Überraschung

Eine Woche vor dem ersten Advent und damit deutlich später als im letzten Jahr habe auch ich eine Art Adventskranz gestaltet. Dieses Mal handelt es sich allerdings um einen schlichten rechteckigen Holzteller mit vier roten Kerzen.

Um die Kerzen herum habe ich Tannenzweige verteilt und mit Streuteilen wie Holzsternen, Zimtstangen, kleinen Tannenzapfen und getrockneten Früchten dekoriert. Da meine Katzen sehr verspielt sind und gerne meine Weihnachtsdeko verschleppen, habe ich die einzelnen Zweige mit Draht verbunden und die Applikationen mit Heißkleber befestigt.

Für diejenigen unter euch, die sich in aller letzter Sekunde für ein Adventsgesteck entscheiden, wäre das eine schöne Lösung. Man benötigt keine besonderen Kenntnisse im Binden von Kränzen und schnell fertig ist es auch noch.

DSC_1568DSC_1570

Heute habe ich noch eine kleine Vorankündigung für euch!

Der Nikolaus wird mir am 6. Dezember einen kleinen Besuch abstatten und eine Kleinigkeit für meine lieben Leser da lassen. Was das ist, verrate ich euch noch nicht. Alles was ihr tun müsst, um bei der Verlosung teilzunehmen, ist meinen Beitrag zu dem kleinen Geschenk vom 6. Dezember zu kommentieren. Der Gewinner wird dann ausgelost.BildGeschenk

Viel Erfolg!

Tessa

Advertisements

2 Kommentare zu „DIY – Adventskranz und Ankündigung einer kleinen Überraschung

  1. Dein Adventskranz gefällt mir sehr gut. Die roten Kerzen sind klassisch, aber so „in Reihe geschaltet“ wirkt es sehr modern. Echt schön. Ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s