DIY - Selbstgemachtes

DIY – Irren ist menschlich. Maritime Tasche No. 2

Wie ich euch ja vor einiger Zeit erzählt habe, durfte ich an Nines Taschenparty zum ersten Geburtstag ihres Blogs Nine näht teilnehmen. Dafür nähte ich eine maritime Tasche aus Wachstuch und Baumwolle.

2maritimeTasche2

Meiner Mama hat diese Tasche so gut gefallen, dass ich ihr eine etwas kleinere Version davon anfertigte. Diesmal mit Reißverschluss und kleiner Innentasche. Für die Träger habe ich wieder ein dunkelblaues Gurtband verwendet. Und was soll ich sagen – sie hat sich sehr darüber gefreut!

2maritimeasche1

Bis ich sie ihr allerdings schenken konnte, musste ich einen Weg voller Irrungen und Wirrungen bezwingen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Da dachte ich, ich bin diesmal besonders klug und nähe die Träger gleich an den Vliesersatz. Soweit war ja noch alles gut. Damit ich den Reißverschluss auch richtig annähe, wiederholte ich in Gedanken wieder und wieder, dass ich die Träger unbedingt berücksichtigen müsse. Und es kam wie es kommen musste – zuerst nähte ich den Futterstoff und das Vlies zusammen. Das dann anschließend an den Reißverschluss. Der nächste Schritt war, den Außenstoff am Reißverschluss zu befestigen. Und da bemerkte ich es: Ich hatte die Träger vergessen! Sie befanden sich jetzt zwischen Außen- und Futterstoff, aber man konnte sie nicht benutzen…

2maritimeTasche3

An manchen Tagen, sollte man wohl einfach nicht nähen. Die Tasche konnte ich dann aber doch noch retten und das ohne die Naht am Reißverschluss wieder auftrennen zu müssen. Manchmal muss man eben das Beste daraus machen, Fehler hin oder her.

Hab ihr auch schon mal etwas ähnliches erlebt? Konntet ihr euer Werk noch retten oder musstet ihr es als missglückt hinnehmen?

Damit wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche – und dass eure Projekte besser gelingen als dieses hier!

Tessa

Advertisements

9 Kommentare zu „DIY – Irren ist menschlich. Maritime Tasche No. 2

  1. Schön ist die Tasche geworden 🙂 Aber Du hast recht, an manchen Tagen sollte man besser nicht nähen * grins * Mir ist es auch schon einige Male passiert, dass es einfach nicht funktionieren wollte. Deine Mama hat sich sicher sehr gefreut. Mich freut es, dass mein Grundschnitt weiter benutzt wird. Ich danke Dir dafür. Wünsche Dir einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
    Lg Nine

    1. Liebe Nine, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Es beruhigt mich, zu hören, dass auch erfahrenere Näherinnen ab und an Probleme beim Nähen haben! 😉
      Liebe Grüße und ebenfalls einen schönen Abend,
      Tessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s