Allgemein

kunterbunt & lecker – 5

Die liebe Petra näht wohl so ziemlich alles. Von Taschen und Täschchen bis hin zu Kleidung für Groß und Klein stellt sie alles auf ihrem Blog Janneken vor. Viele süße Kleinigkeiten sind bei ihr ebenso zu finden. Außerdem häkelt, strickt, stickt, handwerkt, fotografiert und liest sie gerne.

Kunterbunt&leckerZahlen

Tag 5 Tag 19 Tag 6 Tag 12 Tag 14 Tag 9 Tag 16 Tag 21 Tag 2 Tag 24 Tag 10 Tag 18 Tag 20 Tag 15 Tag 3 Tag 7 Tag 17 Tag 22 Tag 23 Tag 13 Tag 11 Tag 4 Tag 8 Tag 1

Christmas T(ree)-Shirt 

Heute öffnet sich ein weiteres Türchen in Tessa´s kunterbuntem und leckeren Adventskalender. Ich freue mich sehr, dass ich ein Teil dieser tollen Aktion sein darf. Vielen Dank, liebe Tessa.  Das Thema meines Türchens ist: Tannenbaum.

Eine tolles Thema, der Tannenbaum, denn er läßt jede Menge Spielraum für die Umsetzung. Das hat mir auch ein bißchen Kopfschmerzen bereitet, denn ich konnte mich nicht entscheiden. Es gibt so viele Möglichkeiten: Baumschmuck, Tannenbaumkissen, Decken die unterm Tannenbaum liegen, Tannenbaumkekse, Weihnachtskarten, usw. usw. Letztendlich habe mich für das Christmas T(ree)-Shirt entschieden, ein T-Shirt, daß ich mit einer Applikation in Chennille-Technik gepimpt habe:

Und so habe ich mein Christmas T(ree)-Shirt genäht. Aus Zeitgründen habe ich ein einfaches Shirt vom Klamotten-Schweden gewählt. Wenn ihr ein selbst genähtes Shirt nehmt, bitte die Applikation vor dem zusammennähen anbringen.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 07.33.55

Dann habe ich mir einen Tannenbaum auf einem mittig gefalteten Papier gezeichnet und ausgeschnitten.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 07.34.08

Die Tannenbaum-Vorlage habe ich mit Sprühkleber versehen und vorn auf dem Shirt positioniert.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 07.34.29

Von Innen habe ich den Jerseyrest, der deutlich größer als die Vorlage sein sollte, rechts auf links in das Shirt gelegt und gut festgesteckt.

Danach habe ich von rechts mit etwas Abstand an der Vorlage entlang genäht, so daß die Vorlage nicht beschädigt wird und mehrfach genutzt werden kann.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 07.34.52

Jetzt näht ihr innerhalb des Motivs Streifen im Abstand von ca. 1 cm auf. Am besten rollen sich Ränder auf, wenn ihr  die Streifen quer setzt.

Wenn ihr den Jersey mit dem Shirt verbunden habt, könnt ihr den Jerseyrest innen bis ca. 5 mm vor der Naht zurück schneiden. Möglichst nicht in die Naht oder das Shirt schneiden.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 07.35.31

Jetzt wird es etwas knifflig, die obere Stofflage (also das T-Shirt) wird zwischen den Nähten vorsichtig aufgeschnitten. Dabei sollte man behutsam vorgehen, damit der untere Stoff nicht beschädigt wird.

Bildschirmfoto 2015-12-03 um 07.35.44

Zum Schluss wird das Shirt in die Waschmaschine geben, denn erst nach dem Waschen rollen sich die aufgeschnittenen Stoffränder richtig toll auf und man sieht den unteren Stoff deutlich durch.

 

Ich hoffe, euch gefällt mein Christmas T(ree)-Shirt und wünsche euch noch eine wundervoll, besinnliche Weihnachtszeit.

Habt es fein und ganz liebe Grüße

Petra

Advertisements

18 Kommentare zu „kunterbunt & lecker – 5

  1. Toll, welch unterschiedliche Ideen aus den weihnachtlichen Begriffen entstehen!
    Das muss ich auch mal probieren!

    Liebe Grüße
    Janka 🙂

  2. Wunderschön..mit Sternen habe ich diese Technik schon oft bewundert, aber der Baum sieht auch richtig toll aus.
    Vielleicht bekommen meide Kinder noch Partnerlook-Shirts zu Weihnachten
    Liebe Grüße
    Bettina

  3. Eine ganz ganz tolle Idee, das werde ich ausprobieren. Die Technik stand sowieso schon seit längerem auf meiner Wuschliste. Und beide Varianten finde ich super genial. Vielen Dank und herzliche Grüße Karin

  4. Hallo,

    das ist eine tolle Idee. Die kannte ich noch nicht. Da man das Motiv ja variieren kann findet sich bestimmt etwas passendes 😉

    Danke für die Idee.

    Viele Grüße

    Nicole G.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s