DIY - Selbstgemachtes · Fotografie

Eine KaJa zum Kuscheln

Langsam wird es wieder etwas wärmer und damit Zeit, den Wintermantel zurück in den Schrank zu hängen. Bereits im November habe ich mir eine Kuscheljacke genäht, die jetzt genau das Richtige ist.

grosekaja4

Für die Oversized-Jacke „Große KaJa“ von Goldkrönchen habe ich einen Fleece-Stoff mit schwarzem Sweat kombiniert. Eigentlich bin ich kein Fan von Fleece, diese Jacke aber liebe ich!

Auf das in der Anleitung vorgesehene Futter habe ich verzichtet, da mein Außenstoff auf beiden Seiten schön kuschlig ist. An die schwarzen Sweat-Ärmel habe ich Bündchen aus Fleece genäht. Alle weiteren Kanten, sowie den Saum habe ich nur mit der Overlock versäubert.

Meine Schwester hat zu Weihnachten auch gleich eine KaJa bekommen und ich werde mit Sicherheit nochmals eine nähen. Der Schnitt ist wirklich toll!

grosekaja1

Und weil mir das Schreiben heute so schwer fällt, beende ich meinen Beitrag mit einer kleinen Bilderflut. Die Fotos sind an einem herrlich sonnigen, aber doch kalten Novembermorgen entstanden. Die Sonne erzeugte eine unglaublich tolle Atmosphäre, die ich einfach zum Fotografieren nutzen musste.

 

Bis bald,

Tessa

Verlinkt bei RUMS

Advertisements

6 Kommentare zu „Eine KaJa zum Kuscheln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s