Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 18: Give Away

blogadventskalender2016_18

An diesem vierten Advent möchte ich mich bei euch bedanken! Vielen Dank für nun fast zwei einhalb Jahre Tessas Welt. Leider konnte ich in diesem Jahr meinen zweiten Bloggeburtstag nicht gebührend feiern. Dennoch möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch beschenken. Ohne euch wäre mein Blog nämlich nicht das selbe! Außerdem freue ich mich riesig, dass mein diesjähriger Adventskalender so gut bei euch ankommt!

Verlosen möchte ich zwei verschiedene Überraschungspäcken:

1. Überraschungspaket „Hund & Katze“

Dieses Päckchen enthält etwas Selbstgemachtes für euer Haustier. Bitte unbedingt angeben, ob ihr eine Katze oder einen Hund besitzt! Außerdem lege ich noch eine kleine Leckerei dazu.

2. Überraschungspaket „Fashion“

Dieses Päckchen enthält ein selbstgemachtes Accessoire. Natürlich lege ich auch hier noch eine Leckerei dazu.

blogadventskalender2016a

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kann jeder mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich mit Vollendung des 18. Lebensjahres. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit einer Teilnahme erteilt ihr mir automatisch die Erlaubnis, im Falle eines Gewinns, euren Namen auf meinem Blog Tessas Welt bekannt geben zu dürfen. Um an der Verlosung teilzunehmen, kommentiert unter diesem Beitrag und verratet mir, welcher Beitrag des diesjährigen Adventskalenders euer liebster war. Außerdem möchte ich noch wissen, für welches Päckchen ihr euch im Falle eines Gewinns entscheiden würdet. Berücksichtigt werden nur Kommentare, die bis 26.12.2016 um 20:30 Uhr eintreffen. Die beiden Gewinner gebe ich im Anschluss auf meinem Blog bekannt. Melden sich die Gewinner nicht binnen 7 Tagen, wird neu ausgelost.

Viel Glück!

Tessa

Advertisements
Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 17: Schokokirschkuchen

blogadventskalender2016_17

Nach all den Rezepten für Plätzchen, heiße Schokolade und Tee darf ein Kuchen natürlich auch nicht fehlen! Heute gibt es einen unglaublich leckeren, saftigen Schokokirschkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen.

schokokirsch2

Das braucht ihr dafür

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 150 g Sauerkirschen aus dem Glas
  • 80 g Nüsse, gehackt oder gemahlen
  • 1 1/2 EL Kakao
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 1/4 TL Nelken
  • 1/4 TL Anis
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Kardamom

schokokirsch1

So wird’s gemacht

Butter, Zucker und Ei schaumig schlagen. Anschließend alle Zutaten bis auf die Kirschen dazugeben und zu einem schönen Teig verrühren. Zum Schluss die Kirschen darunterheben und den Teig in eine gefettete Kastenform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 35 bis 40 Minuten backen. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren. Führt am besten die Stäbchenprobe durch.

Am besten schmeckt der Kuchen noch warm mit etwas Puderzucker, die beste Konsistenz erhält er allerdings erst am Tag nach dem Backen.

Lasst es euch schmecken!

Ein schönes viertes Adventswochenende,

Tessa

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 13: Basismüsli

blogadventskalender2016_13

Für einen guten Start in den Tag darf für mich ein Müsli nicht fehlen. Egal ob bei einem gemütlichen Frühstück zu Hause oder während der Frühstückspause in der Arbeit – Müsli geht immer! Einige Sorten aus Supermarkt und Bioladen habe ich schon probiert, Nonameprodukte gleichermaßen wie Markenmüsli konnten mich dennoch nicht immer überzeugen. Doch Müsli kann man ganz einfach auch selber machen. Heute zeige ich euch, wie.

musli2

Das braucht ihr dafür

  • 500 g Vollkornhaferflocken oder Dinkelflocken
  • 100 g gehackte Haselnüsse oder andere Nüsse
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 8 – 10 EL Honig
  • nach Geschmack getrocknete Cranberries, Rosinen, Sonnenblumenkerne, Kokosraspel, ganze Nüsse, geschrotete Leinsamen oder Schokostückchen

So wird’s gemacht

Vermengt die Haferflocken mit den gehackte Haselnüssen. Gebt je nach Geschmack 8 bis 10 EL Honig dazu und mischt es gut durch.

musli5

Die Masse dann auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche verteilen. Je dünner die Müslischicht ist, desto schneller geht das Rösten im Backofen.

musli4

Röstet die Müslimasse je nach Ofen etwa 15 bis 30 Minuten bei 180°C goldgelb. Nach dem Abkühlen die gehobelten Mandeln daruntermischen und nach Belieben Sonnenblumenkerne, Cranberries oder andere Zutaten dazugeben.

musli3

Zu meiner täglichen Müsliportion gebe ich gerne 2 EL Leinsamenschrot. Das verleiht dem Frühstück zusätzlich einen herrlich nussigen Geschmack. Am liebsten kombiniere ich das Basismüsli mit Joghurt und frischem Obst. Wie esst ihr Müsli am liebsten?

musli1

Gestern gabe es bei Helga übrigens tolle Rezepte für Gewürzöl. Schaut doch mal vorbei!

Bis morgen,

Tessa

 

Habt ihr das Müsli ausprobiert? Teilt ein Foto davon auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Ergebnis oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 11: Geschenkverpackung

blogadventskalender2016_11

Im Anschluss an die Geschenkanhänger von gestern habe ich für heute eine kleine Anleitung für eine Geschenkverpackung vorbereitet.

Das braucht ihr dafür

  • Geschenkpapier
  • Klebestift/Klebestreifen
  • Schleife
  • Locher
  • ggf. Geschenkanhänger

So wird’s gemacht

 

Legt euer Geschenk auf das Geschenkpapier und klappt das Papier nochmals darüber. Schneidet das Papier nun so zu, dass jeweils links und rechts ausreichend Geschenkpapier übersteht, um es überlappend zu verschließen. Gegenüber der gefalteten Kante sollten, je nach Größe des Geschenks mindestens 8 cm Papier überstehen.

Legt die geschlossenen Enden zu Dreiecken, faltet die langen Kanten zweimal um und Klebt sie fest. Zum Schluss wird noch die verbliebene offene Seite zweimal gefaltet und zweimal gelocht. Durch diese beiden Löcher zieht ihr ein Geschenkband, das ihr zu einer Schleife bindet. Hier kann noch ein Geschenkanhänger angebracht werden.

geschenkverpackung1

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich. Mehrmals habe ich wieder gelöscht, was ich geschrieben hatte, weil es gar nicht so leicht zu beschreiben ist.

Diese Geschenkverpackung eignet sich besonders gut für Kleidung und textile Geschenke.

Das nächste Türchen öffnet wieder Helga auf Herbstzauber.

Bis bald,

Tessa

 

Habt ihr die Geschenkverpackung ausprobiert? Teilt ein Foto davon auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Ergebnis oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 10: Geschenkanhänger

Heute hatte ich mich doch tatsächlich etwas verzettelt… Hab ich es einfach nicht rechtzeitig hinbekommen, den Beitrag freizuschalten. Außerdem hat Helga mir berichtet, dass mein Blog wohl „unerwartet geschlossen“ war. Was auch immer das heißt, ich hab davon nichts mitbekommen. Falls ihr beim Versuch, meine Seite aufzurufen, das gleiche Problem hattet, gebt mir bitte bescheid!

blogadventskalender2016_10

Habt ihr euch schon Gedanken zur Beschriftung eurer Weihnachtsgeschenke gemacht? Nein? Dann seid ihr hier genau richtig!

geschenkanhanger4

Das braucht ihr dafür

  • kleine Karteikarten oder zugeschnittenen Tonkarton (Größe nach Wahl)
  • schwarzen Filzstift/Edding
  • Kleber oder Windowcolour
  • Glitzer zum Streuen
  • Locher oder Lochzange

So wird’s gemacht

Schneidet je zwei Ecken einer kurzen Seite der Karteikarten ab. Im Anschluss gestaltet ihr die Karten nach Lust und Laune mit verschiedenen Mustern mit dem Edding/Filzstift. Stanzt ein Loch in die kurze Seite mit den Schrägen.

Nun kommt der Kleber – oder wie in meinem Beispiel die Windowcolour (dadurch entsteht ein schöner 3D-Effekt) – zum Einsatz. Schreibt damit die Namen eurer Liebsten auf die Karten und streut Glitzer darüber. Das überschüssige Glitzerpulver abklopfen und trocknen lassen.

Mit einer Schleife könnt ihr die Geschenkanhänger an den Päckchen anbringen und schließt somit unangenehme Verwechslungen an Heilig Abend aus.

Ein schönes drittes Adventswochenende,

Tessa

 

Habt ihr die Geschenkanhänger nachgebastelt? Teilt ein Foto davon auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Ergebnis oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 7: heiße Schokolade am Stiel

blogadventskalender2016_7

Gestern hat Helga von Herbstzauber ein tolles Rezept für ein Körperpeeling vorgestellt. Was ist schon entspannender, als eine heiße Dusche und Düfte, die die Sinne verwöhnen? Auch ich möchte euch heute zu etwas Selbstgemachtem für die Seele inspirieren. Als Seelentröster gleichermaßen geeignet wie für Naschkatzen zwischendurch ist Schokolade! Heiße Schokolade am Stiel!

heiseschoko8

Das braucht ihr dafür

  • Schaschlikspieße (ggf. halbiert)
  • Silikonform
  • Wasserbad

Weiße Schokolade mit Matcha

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 1 – 2 TL Matchateepulver
  • Streusel zur Deko

Vollmilchschokolade mit Marshmallows

  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • Mini-Marshmallows

Weiße Schokolade mit Vanille

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • Mark einer Vanilleschote
  • Streusel zur Deko

Weihnachtsschokolade

  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 2 TL Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz
  • Streusel zur Deko

So wird’s gemacht

Die Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Achtet darauf, dass kein Wasser direkt mit der Schokolade in Kontakt gerät, sonst klumpt die Schokolade und wird unbrauchbar. Anschließend die gewünschten Zutaten zugeben und gut vermischen.

Vorsicht bei der Variante mit Matchapulver! Ich habe zwei TL Pulver untergemischt, wodurch die Schokolade sehr lange gebraucht hat, wieder fest zu werden. Als sie dann schließlich fest geworden ist, hat sie flecken bekommen. Das liegt wohl an der zu hohen Temperatur, die die Schokolade kurzzeitig während des Schmelzens erfahren hatte. Das ist aber nur ein optisches Problem. Wer das vermeiden möchte, gibt ein winzig kleines Bisschen Butter oder Sahne dazu. Wird das allerdings zu viel, wird die Kuvertüre wieder nicht fest.

Die Vollmilchschokolade mit Marshmallows wird etwas anders zubereitet. Hierfür wird die Schokolade nach dem Schmelzen pur in die Silikonförmchen gegeben. Die Marshmallows werden nur zur festen, fertigen Schokolade am Stiel dazugepackt.

heiseschoko8

Die Masse in die Silikonform füllen. 200 g Kuvertüre ergeben 6 Portionen Schokolade am Stiel. Anschließend mit Streuseln oder Ähnlichem dekorieren, einen Schaschlikspieß in der Mitte platzieren und fest werden lassen. Am besten eignet sich dafür ein kühler Ort.

Zum Verschenken – zum Beispiel mit einer Schleife ans Weihnachtsgeschenk gebunden – in Butterbrotpapier verpacken. Zum Trinken die Schokolade am Stiel in heiße Milch rühren und genießen.

Bis morgen,

Tessa

 

Habt ihr das Rezept für heiße Schokolade am Stiel ausprobiert? Teilt euer Foto auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Ergebnis oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 5: Weihnachtskarten

blogadventskalender2016_5

Als Kind hab ich sie geliebt: Bügelperlen! Vor einiger Zeit stand ich in der Spielwarenabteilung und konnte nicht widerstehen. Mit Bügelperlen kann man doch auch „erwachsene“ Dinge basteln. Gesagt, getan.

weihnachtskarte1

Ich habe mich für Weihnachtskarten mit Kugeln, Sternen und Schneeflocken entschieden. Auch wenn das die etwas erwachsenere Art der Bügelperlenverarbeitung ist, kann man diese Karten schön mit Kindern gemeinsam basteln.

Das braucht ihr dafür

  • Bügelperlen
  • Formen/Steckbretter für Bügelperlen
  • Bügeleisen
  • Backpapier
  • einfarbige Karten
  • Stifte

weihnachtskarte5

So wird’s gemacht

Bestimmt ist den meisten von euch bekannt, wie das Prinzip der Bügelperlen funktioniert. Für die Schneeflocken und Kugeln habe ich deshalb eine Fotoanleitung gemacht. Viele Worte sind dazu nicht nötig.

Beim Bügeln muss unbedingt Backpapier zwischen Bügelperlen und Bügeleisen gelegt werden. Zum Bügeln der Rückseite, schlage ich das Werk immer einmal in Backpapier ein, somit besteht auch nicht die Gefahr, dass es auf dem Bügelbrett festklebt.

Nach dem Bügeln klebt ihr die Bildchen mit Heißkleber oder ähnlichem auf die Karte. Schreibt oder zeichnet nach belieben noch etwas dazu. Dafür eignen sich natürlich alle möglichen Farben und Stifte. Aus fast schon nostalgischen Gründen – Kindheitserinnerung pur – habe ich für die Schrift weiße Windowcolour verwendet.

Viel Spaß beim Nachbasteln und in Kindheitserinnerung schwelgen.

Den nächsten Beitrag findet ihr bei Helga.

Bis bald,

Tessa

 

Habt ihr auch solch eine Karte gebastelt? Teilt sie auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Werk oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 4: Upcycling-Statementkette

blogadventskalender2016_4

Einen schönen guten Morgen! Für das heutige Adventskalendertürchen habe ich meinen Schmuck aussortiert. Ich bin tatsächlich auf eine Kette gestoßen, die ich im Laden richtig toll fand, sie dann aber kaum – und seit einiger Zeit gar nicht mehr – getragen habe.

statementkette6

Heute geht es also ums Upcycling. Upcycling bedeutet, aus etwas Altem etwas Neues zu schaffen. Und was bastelt man am besten aus einer alten Kette? Genau, eine neue Kette!

Das braucht ihr dafür

  • dreiteilige „alte“ Kette
  • alternativ drei einzelne Ketten (die längste ca. 76 cm)
  • ODER Perlen auf ein Band aufgefädelt, auch dreimal
  • Zange

So wird’s gemacht

Öffnet mit der Zange die Verbindung von Kette zu Gliederkette/Verschluss. Meist sind es Quetschverschlüsse, die sich mit etwas Fummelei ganz gut öffnen lassen. Geht das bei eurer Kette nicht, schneidet den Verschluss ganz knapp ab und verwendet einen neuen eurer Wahl.

Nun flechtet ihr die drei einzelnen Stücke zu einer Kette. Formt dabei eine leichte Rundung. Bei meiner Kette geschah das von selbst, andernfalls müsst ihr die Innenseite, die später dem Hals näher liegt, etwas straffer ziehen und die Außenseite etwas lockerer lassen. Kürzt die Enden gleichmäßig auf die gewünschte Länge und bringt den Quetschverschluss wieder an. Fertig ist euer neues Schmuckstück!

statementkette3

Tip: Wenn ihr sehr dünne Ketten verwenden möchtet, nehmt sie doppelt.
Sollte euer Endergebnis zu kurz ausfallen, könnt ihr links und rechts noch ein Stück Gliederkette einfügen.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent,

Tessa

 

Habt ihr auch eine solche Kette gebastelt? Teilt sie auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Werk oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 3: Buchhülle

blogadventskalender2016_3

Als täglicher Benutzer der öffentlichen Verkehrsmittel habe ich immer ein Buch in meiner Tasche. Leider tut das den Büchern aber gar nicht gut. Die Seiten bekommen Eselsohren, der Einband knickt unschön oder es bekommt ganz einfach Flecken. Für den heutigen Adventskalenderbeitrag habe ich mir deshalb etwas für all jene unter euch überlegt, die ihr Buch schützen möchten.

buchhulle3

Das braucht ihr dafür

  • SnapPap/Kunstleder/Leder/Wachstuch/Filz mit den Maßen 21 x 14 cm
  • 2 Stücke Gummiband, je nach Dehnbarkeit 10 bis 12 cm ODER
  • 4 Stücke Lederband/Kordel je 12 cm
  • Heißklebepistole (für Gummiband) oder Lochzange (für Kordel)

buchhulle6

So wird’s gemacht

Befestigt die beiden Gummibänder an der kurzen Seite des SnapPaps auf der Innenseite mit Heißkleber. Ich habe mich für diese Art der Befestigung entschieden, weil ich den cleanen Look, ganz ohne Nähte auf der Außenseite mag. Natürlich kann man das Gummiband auch ganz einfach annähen. Verfahrt mit den beiden anderen Enden genau so. Dazu müsst ihr das SnapPap leicht zusammen biegen. Wer möchte, kann das SnapPap vorher auch noch etwas gestalten. Fertig ist die Buchhülle!

Für die Variante mit der Kordel stanzt ihr mit der Lochzange im Abstand von 1 x 1 cm zum Rand an den Ecken Löcher ins SnapPap. Knotet nun an jedes der vier Löcher eine Kordel. Legt die Hülle um das Buch und bindet je zwei Kordeln zu einer Schleife.

Meiner Meinung nach ist diese Hülle die ideale Zugabe, falls ihr dieses Jahr ein Buch verschenkt. Schnell gemacht, sieht toll aus und schützt auch noch das Buch in der Handtasche!

Bis morgen,

Tessa

 

Habt ihr auch eine solche Buchhülle gebastelt? Teilt sie auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Werk oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 1: Minipinnwand

Morgen, Kinder, wird’s was geben, morgen heute werden wir uns freu’n. Denn heute ist der erste Dezember. Heute darf das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet werden. Es wartet aber nicht nur das erste Päckchen meines Kalenders vom Adventskalenderwichteln darauf, geöffnet zu werden. Ganz besonders freue ich mich auch, euch heute den ersten Beitrag zu meinem diesjährigen virtuellen Adventskalender zu zeigen.

Von heute an findet ihr jeden Tag bis Weihnachten einen neuen Beitrag mit DIY-Geschenkideen aus den verschiedensten Materialien – auch für die Nicht-Näher unter euch geeignet- und einigen leckeren Rezepten. Nun aber zum ersten virtuellen Türchen!

blogadventskalender2016_1

Vielleicht geht es euch wie mir: Ihr habt diese süßen kleinen Pinnwände schon mehrmals im Internet gesehen und sie direkt auf eure gedankliche To-Do-Liste geschrieben – aber noch nicht selbst gebastelt. Heute könnte sich das ändern, denn ich habe eine kleine Fotoanleitung dazu erstellt.

minipinnwand13

Das braucht ihr dafür

  • Korkuntersetzer
  • elastischen Stoff
  • Heißklebepistole

minipinnwand14

So wird’s gemacht

Legt den Korkuntersetzer auf den Stoff. Schneidet den Stoff so zu, dass rund herum etwa 5 cm überstehen. Dabei muss nicht unbedingt rund geschnitten werden.

minipinnwand12

Nun dreht ihr den Stoff mit der rechten (schönen) Seite nach unten, den Untersetzer legt ihr mittig darauf. Mit der Heißklebepistole verteilt ihr jetzt etwas Kleber auf den Rand und befestigt den Stoff leicht gedehnt auf dem Kork.

Arbeitet dafür Stück für Stück ab, da sonst der Kleber zu schnell fest wird. Wer hitzeempfindliche Hände hat, sollte  Handschuhe tragen oder den Stoff mit einem Kochlöffel auf den Kleber drücken. Dehnt den Stoff so weit, dass auf der Vorderseite keine Falten zu sehen sind.

Im Anschluss schneidet ihr den überstehenden Stoff etwas zurück.

Wer die Pinnwand aufhängen möchte, kann nun noch ein dünnes Band mit Heißkleber befestigen.

minipinnwand1

Das morgige Türchen öffnet Helga von Herbstzauber. Also schaut bei ihr vorbei!

Tessa

Habt ihr auch eine solche Pinnwand gebastelt? Teilt sie auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Werk oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!