Blogaktionen

Adventskalenderwichteln 2017 – Teaser

Heute kann ich euch endlich einen kleinen Teaser zu meinem Adventskalender für das diesjährige Adventskalenderwichteln von Appelkatha und Jannymade zeigen.

AKW17Teaser2

Noch ein paar wenige „Türchen“ müssen gefüllt werden, bevor sich der Kalender auf den Weg zu meinem Wichtel macht. Wer das ist, wird aber noch nicht verraten.

AKW17Teaser5

Hier findet ihr die Teaser der anderen Teilnehmerinnen. Es sind wirklich tolle Einblicke dabei, die wirklich neugierig machen! Ich bin gespannt, wie mein Kalender ankommt, aber auch, von wem ich meinen bekomme!

Wenn ihr auch einen Adventskalender für jemanden basteln möchtet und noch auf der Suche nach einer passenden Verpackung oder Zahlen seid, könnt ihr euch hier mein selbstgestaltetes Papier downloaden und einfach ausdrucken: TessasWeltAdventskalenderFreebie

AdventskalenderVerpackung2

Bis bald,

Tessa

Verlinkt bei Appelkatha und Jannymade

Advertisements
Blogaktionen

Adventskalenderwichteln 2017

Seit Freitag läuft bei jannymade und appelkatha die Bewerbungsphase für das diesjährige Adventskalenderwichteln.


Liebend gerne wäre ich dabei und bin froh, dass ich den Termin trotz Urlaub nicht verpasst hab!

Am meisten würde ich mich über Materialien zum weiterverarbeiten (also hauptsächlich nähen) freuen. Da ich selbst keine Kinder habe, wären Muster und Farben für Erwachsene meine erste Wahl. 

Nun bin ich gespannt, ob ich dieses Jahr teilnehmen darf!

Bis bald, 

Tessa

Verlinkt bei appelkatha

PS: Bald gibt es wieder mehr auf meinem Blog zu lesen. Freut euch schon mal auf mein letztes Hochzeitsgeschenk – natürlich selbst gemacht!

Blogaktionen

Ein Geldstück für die Weihnachtsgeschenkewanderkiste 2016

Heute kam die Weihnachtsgeschenkewanderkiste von Tante Jana von Zum Nähen in den Keller bei mir an.

weihnachtsgeschenke-wichteln-300x300

Drei tolle Dinge standen mir zu Auswahl und doch konnte ich mich ziemlich schnell entscheiden. Die beiden Tassen von Sabrina finde ich einfach zu süß!

wgwk1

Jeder, der etwas aus der Wanderkiste nimmt, muss auch wieder etwas hinein legen. Deshalb habe ich ein Geldstück nach dem Schnittmuster von Zwergstücke genäht.

Kombiniert habe ich schwarzes Kunstleder mit einem festen, naturfarbenen Baumwollstoff mit geometrischem Print in schwarz. Für die Karten- und Reißverschlussfächer habe ich einen dezenten Stoff mit floralem Muster verwendet. Schließen kann man das Geldstück mit einem Steckschloss.

wgwk2

Ich bin gespannt, wie lange der Geldbeutel in der Wanderkiste verweilen wird und wer ihn aussucht.

Bis bald,

Tessa

Blogaktionen

Mein Stoff für den Schrottstofftausch

Bestimmt kennt es jeder: Im Laden gefällt einem der Stoff richtig gut und zu Hause stellt sich dann raus, dass er doch nicht ganz dem Geschmack entspricht, oder einfach nicht zum ausgewählten Schnittmuster passt. Genau so erging es mir mit dem Stoff, den ich euch heute vorstellen möchte. Mit diesem Stoff nehme ich beim Schrottstofftausch bei Künstlerkind teil. Hierbei geht es nämlich genau darum. Die lange zu Hause gehorteten, aber doch nie vernähten Stoffe zu tauschen. Bei Künstlerkind findet ihr heute alle teilnehmenden Schrottstoffe in einer Galerie. Ab morgen darf sich dann täglich eine Teilnehmerin ein Stoffschätzchen aussuchen.

1475071022753
{„total_effects_actions“:0,“total_draw_time“:0,“layers_used“:0,“effects_tried“:0,“total_draw_actions“:0,“total_editor_actions“:{„border“:0,“frame“:0,“mask“:0,“lensflare“:0,“clipart“:0,“text“:0,“square_fit“:0,“shape_mask“:0,“callout“:0},“effects_applied“:0,“uid“:“AFFCD76D-2107-49D5-9645-C13D3433FDF3_1475070985962″,“width“:724,“photos_added“:0,“total_effects_time“:0,“tools_used“:{„tilt_shift“:0,“resize“:0,“adjust“:0,“curves“:0,“motion“:0,“perspective“:0,“clone“:0,“crop“:1,“enhance“:0,“selection“:0,“free_crop“:0,“flip_rotate“:0,“shape_crop“:0,“stretch“:0},“source“:“editor“,“origin“:“gallery“,“height“:627,“subsource“:“done_button“,“total_editor_time“:32,“brushes_used“:0}

Damit die Entscheidung etwas leichter fällt, zeige ich hier noch einmal mein Schrottstöffchen.

schrottstofftausch2

Es handelt sich um einen Viskosejersey mit den Maßen 1,40 x 1,25 m in braun mit großem Blumenmuster. Ich hoffe sehr, dass es jemanden unter den Teilnehmern gibt, der dem Stoff eine neue Bestimmung geben möchte.

schrottstofftausch1

Hier geht es zu den anderen Schrottschätzen. Ich bin schon sehr gespannt, welcher bei mir eine neue Verwendung finden darf!

Bis bald,

Tessa

Blogaktionen

Schrottstofftausch bei Künstlerkind

Gestern habe ich von einer wunderbaren Blogaktion erfahren, dem Schrottstofftausch von Künstlerkind.


Hierbei geht es darum, Stoffe, die schon lange zu Hause im Regal liegen und einem persönlich nicht mehr so gut gefallen oder einfach nicht für das geplante Werk geeignet sind, zu tauschen.

Die Idee ist einfach genial! Deshalb hoffe ich, dass ich noch einen Platz in der Gruppe bekomme!

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt, deshalb hüpft schnell noch rüber zur Linksammlung, wenn ihr auch teilnehmen wollt!

Bis bald,

Tessa

Monats-Motto-Tausch

Dreimal Monats-Motto-Tausch

Heute morgen nach dem ersten Kaffee habe ich endlich die Gelegenheit ergriffen, um die Monats-Motto-Tausch-Werke der vergangenen drei Monate zu fotografieren.

MMTMai-Juli1

Das Thema im Mai lautete Lunchbag. Ich durfte die liebe Mareike von Larslotte trägt beschenken. In ihrem Beitrag könnt ihr sehen, was ich genäht habe.

MMTMai_1

Auspacken durfte ich eine relativ schlicht gehaltene braune Lunchbag mit einer süßen Applikation auf der Vorderseite von Mandy von Quietschkugels Nähreich. Verschlossen wird sie mit einer elastischen Rüsche und einem Knopf. Vielen lieben Dank, liebe Mandy! Besonders toll finde ich, dass das Futter an der Öffnung sichtbar und in der Applikation wieder zu finden ist. Übrigens war die Lunchbag randvoll mit Süßigkeiten gefüllt, die das Fotoshooting  natürlich leider nicht mehr miterleben durften.

Im Juni sollten Nadelkissen genäht werden. Mein Nadelglas ging an Marion von DIY – Schwing die Nadel. Leider hat sie die MMT-Gruppe  anschließend verlassen.

MMTJuni2

Ich wurde diesmal von der lieben Lisa von Nähzimmerradau beschenkt. Sie hat die Sechsecke von meiner Wohnzimmerwand und dem Tabletkissen aufgegriffen und ein sehr praktisches Nadelbüchlein genäht. In dem Reißverschlussfach bewahre ich seitdem meine Wonderclips auf. Außerdem verfügt es über ein Mini-Nadelkissen, eine Seite aus Filz und Fächer für Nahtauftrenner und Co. Beim Auspacken konnte ich meinen Augen gar nicht trauen! Die Farben gefallen mir richtig gut und es ist einfach so nützlich! Zusätzlich hat sie mir noch ein paar Hexies eingepackt. Bis jetzt hab ich mich allerdings noch nicht an die Verarbeitung der kleinen Sechsecke getraut. Dankeschön, liebe Lisa, für das tolle Nadelbuch.

MMTJuni1

Das Motto im Juli war ein Utensilo. Leider musste Lisa von Nähzimmerradau, die ich in diesem Monat benähen durfte, ziemlich lange auf ihr Päckchen warten. Es war fast zwei Wochen mit der Post auf der Reise zu ihr… Was es da wohl so lange gemacht hat?

MMTJuli1

Seit Juli dürfen wir Ines von Nähzimmerplaudereien in unserer MMT-Runde begrüßen. Sie hat auf Anhieb voll ins Schwarze getroffen und ein wunderschönes graues Utensilo, ein Devided Basket, mit gelben Akzenten für mich genäht. Die Grautöne von Futter, Außenstoff und der äußeren Tasche harmonieren sehr gut miteinander. Ich bin absolut begeistert! Momentan bewahrt es ein paar Schnittmuster für mich auf. Der Stoffkorb bekommt auf jeden Fall einen besonderen Platz in meinem zukünftigen Nähzimmer! Vielen vielen Dank, liebe Ines! Ich hoffe, du hast Freude am Monats-Motto-Tausch!

Bevor ich den restlichen Sonntag noch mehr oder weniger sinnvoll nutze, möchte ich euch aber von unserem bevorstehenden Umzug erzählen! Ab September haben wir nämlich eine neue, größere Wohnung. Und dank der tollen Raumaufteilung werde ich mir in dieser traumhaft hellen Maisonette-Wohnung auch ein kleines Näheck einrichten können. Ich bin ganz verliebt in diese Wohnung und könnte nun stundenlang davon schwärmen, aber die Umzugskisten wollen gepackt werden. Die Teilnehmer des MMT erhalten über Marietta natürlich meine neue Adresse, damit die Päckchen auch weiterhin ankommen. Andernfalls erreicht ihr mich natürlich weiterhin per Email (tessaswelt@yahoo.de).

MMTMai-Juli2

Wer interessiert am Umzug und der Raumgestaltung ist, folgt mir am besten auf Instagram (Link in der Sidebar), dort werde ich euch immer mal wieder ein paar Eindrücke geben.

Bis bald,

Tessa

 

Verlinkt bei MMT Ergebnisse Juli bei Marietta.

Blogaktionen

Sommerwichteln 2016 – Finale

Zum heutigen Finale des Sommerwichteln 2016 von Nahtaktiv melde ich mich kurz aus meiner lernbedingten Blogpause. Frau Nahtaktiv hat vor fast zwei Monaten erneut zum Wichteln aufgerufen und da konnte ich natürlich nicht widerstehen! 52 nähbegeisterte Frauen werkelten also in den vergangenen Wochen im Geheimen an den Geschenken für ihre Wichtelkinder und ich war dabei.

Mein Päckchen kam schon sehr früh an. Es war von Barbara von Schnucksetippel und so war es verpackt.

Sommerwichteln16_7

Barbara hat mir eine sehr praktische Sonnencreme-Tasche genäht mit Innenwänden zum sichern der Sonnencreme- und Shampoofläschchen. Die Farben von Außenstoff und Futter gefallen mir sehr gut und passen super zusammen. Das Highlight ist die aufgestickte Sonne auf der Vorderseite! Da ich selbst keine Stickmaschine besitze, ist das wirklich was besonderes! Auch die Farben der Sonne hat sie gut aufeinander abgestimmt. Wirklich toll!

Sommerwichteln16_3

Barbaras Teaser zeigte das Futter der Tasche und ich muss gestehen, ich konnte mich nicht damit identifizieren. War aber auch schwer, vom Futter auf die Tasche zu schließen…

Sommerwichteln16_4

Außerdem habe ich eine selbstgemachte Orangenmarmelade bekommen. Auf die bin ich schon sehr gespannt! Ich mag Marmelade sehr gerne, die werde ich morgen gleich zum Frühstück probieren.

Sommerwichteln16_2

Aber das war noch lange nicht alles! Ebenfalls in Zeitung eingewickelt war ein hübsches Glas mit Teelicht. Dieses Windlicht würde sich gut auf meinem Balkon machen, falls wir dieses Jahr noch ein paar laue Sommernächte erleben dürfen.

Sommerwichteln16_1

Ganz besonders gut gefallen mir auch die kleinen silbernen Anhänger, die mit lilafarbenen Knöpfen zusammengepackt waren. Daraus werde ich mir eine Kette basteln, die ich euch natürlich auf meinem Blog zeigen werde, wenn sie fertig ist!

Sommerwichteln16_6

Des Weiteren gab es noch Schokolade, ein süßes Blümchenklebeband, grüne Servietten mit zarten Blumen, die sich sicher sehr gut auf Kuchenfotos machen, ein verspielter Notizblock und ein lieber Brief.

Sommerwichteln16_5

Vielen Dank, liebe Barbara! Ich freue mich riesig über all die tollen Sachen! Von deinem Blog habe ich vorher zwar noch nie gehört, ich nehme ihn aber gleich in meinen WordPress-Reader auf!

Nun noch zu dem Wichtelgeschenk, das ich genäht habe:

Werkeln durfte ich für Eva Kartoffeltiger. Da ihre Farbwünsche auch mir sehr gut gefallen haben, fiel mir die Stoffwahl nicht schwer. Das richtige Projekt zu den Stoffen wollte mir aber anfangs einfach nicht einfallen. Entschieden habe ich mich dann für eine Origami-Marketbag zum Wenden nach dem Freebook von Makerist und ein Flexx-Utensilo nach dem eBook von Puksie, mit ein paar Änderungen. Wenn ihr mehr davon, sowie die kleinen Zugaben sehen wollt, schaut doch einfach auf ihrem Blog Kartoffeltiger vorbei.

Liebe Frau Nahtaktiv, vielen lieben Dank für die Organisation des Sommerwichtelns 2016! Es hat viel Spaß gemacht, mein Wickelkind „auszuspionieren“! Auch wenn mein Paket leider erst auf den aller letzten Drücker ankam, hoffe ich doch, nächstes Jahr wieder dabei sein zu können!

Was die anderen Teilnehmerinnen gezaubert und ausgepackt haben findet ihr hier in der Linksammlung.

Damit verabschiede ich mich vorerst noch einmal für ein paar Tage. Meine letzte Prüfung ist Anfang September, spätestens danach werde ich mich wieder hier melden. (Das heißt, ich bin euch mittlerweile schon drei Monats-Motto-Tausch-Beiträge schuldig, die ich euch gerne davor noch gesammelt zeigen möchte!)

Ich hoffe, euch geht es gut!

Tessa

Monats-Motto-Tausch

Im Partnerlook mit der Wohnzimmerwand

Im April lautete das Thema beim Monats-Motto-Tausch „Tabletkissen“ und ich durfte für die liebe Anja vom Blog Freizeitparadies nähen.

Da ich meine Version Ende April noch ganz schnell vor dem Schließen der Post fertigstellen wollte, habe ich mal wieder vergessen, Fotos zu machen.
Ich habe mich an Anjas Wünschen orientiert und einen recht schlichten blauen Stoff ausgewählt. Ein Stückchen dunkelblaues Kunstleder ziert die Ablagefläche für das Buch oder Tablet. Genäht habe ich nach der Anleitung von Kreativ oder Primitiv. Und wenn ihr jetzt neugierig seid, wie es aussieht, schaut doch mal bei Anja vorbei!

MMTApril1

Ich selbst erhielt diesmal Post aus Österreich! Die liebe Gabi von made with Blümchen hat mir ein ganz besonders tolles Tablet- bzw. Buchkissen genäht! Passend zu meiner Wohnzimmerwand zieren Sechsecke in hellblau, gold und Kupfer den schlichten schwarzen Stoff. Wow! Ich bin wirklich begeistert. Und so toll all die anderen Werke waren, die ich bis jetzt von den Teilnehmerinnen bekommen hab, hat Gabi meinen Geschmack am besten getroffen! Vielen lieben Dank!

Passend zum Kissen befanden sich in dem Päckchen übrigens noch eine Karte mit ganz lieben Worten und ein Lesezeichen mit zwei Stiften. Das wanderte gleich mal in meinen Kalender. Dafür war ich schon länger auf der Suche nach etwas ähnlichem.

Gerade fällt mir auf, dass ich es leider nicht geschafft habe, das Tabletkissen katzenhaarfrei zu fotografieren…

Im Mai wird übrigens eine Lunchbag genäht. Ich bin schon sehr gespannt!

Bis bald,

Tessa

Verlinkt bei Mariettas MMT-Sammlung

Blogaktionen · Freutag

Manchmal sind es nur Minuten

Eigentlich habe ich mir fest vorgenommen, an diesem Freitag einen Beitrag zu schreiben und ihn beim Freutag zu verlinken. Eigentlich! Als ich dazu kam, war schon Samstag 01:03 Uhr und damit war ich genau drei Minuten zu spät dran für den Freutag… Dennoch möchte ich euch nicht vorenthalten, worüber ich mich in den vergangenen beiden Wochen freuen konnte.

Beginnen möchte ich mit meinem neuen, unglaublich süßen, grünen Kuschelfried. Den durfte ich mir bei Mariettas Bloggeburtstags-Sorgenfressertausch aussuchen. Cathleen von Mamawerk hat ihn erschaffen. Ich kann gar keine Worte dafür finden, wie toll ich ihn finde. Sein Name ist übrigens Friedolin Kuschelfried, habe ich beschlossen, und damit ist er wohl das erste Kuscheltier in meinem Leben, das  einen Vor- und Nachnamen hat.

Kuschelfried2

In München war am letzten Februarwochenende die Creativmesse angesagt. Mit meiner Mama habe ich dort einen tollen Tag gehabt. Wir haben gestöbert, gestaunt, leckere Brotaufstriche probiert und natürlich ein wenig Geld ausgegeben. Die folgenden Dinge durften mit nach Hause: ein Stück wundervolles Lederimitat, eine Silikonbackform für rechteckige Minikuchen, drei Stempelsets und zwei Stückchen Stoffe mit Schnurrbart.

CreativmesseMUC2016-1

Ich freue mich unglaublich, an meiner ersten Kreativenstoffverwertung (KSW) teilnehmen zu dürfen. Marita ist dieses Mal die Gastgeberin und das Losglück war auf meiner Seite! Dieser Stoff war Anfang März in meinem Briefkasten. Und ich weiß auch schon, was daraus werden soll – mehr verrate ich aber noch nicht. (Das mit den Blümchen ist die Karte, die Marita beigelegt hat.)

 

Die liebe Marita hat mir außerdem diese Woche noch eine süße selbstgemachte Karte geschickt. Vielen Dank dafür, Marita, ich habe es gar nicht erwartet und mich wirklich sehr darüber gefreut!

KarteMarita1

Außerdem möchte ich dir, liebe Marita ganz herzlich zu deinem zweiten Bloggeburtstag gratulieren! Sie möchte natürlich mit uns feiern und gleichzeitig etwas Gutes tun. Deshalb hat sie dazu aufgerufen, bis 1. Mai eine Drainagetasche für krebskranke Frauen zu nähen und ihr zu schicken. Für weitere Infos schaut doch einfach mal bei ihr vorbei! Ich finde, das ist eine tolle Sache und wenn ich Zeit hab, werde ich auf jeden Fall auch eine nähen.

Bei Nines Pack-mich-ein-Täschchen-Tausch anlässlich ihres zweiten Bloggeburtstags durfte ich diese Woche wählen. Ich habe mich für das hübsche Jeans-Täschchen von Bettina entschieden. Vielen Dank, liebe Bettina, es ist toll! Ich werde es wohl als Miniapotheke für unterwegs verwenden.

Bei 12 letters of Handmade Fashion wird im März übrigens zu „A“ genäht. Mein Werk werde ich wie immer vorerst nicht verraten. Es ist diesmal allerdings schon fertig! Sobald ich Fotos davon machen kann, findet ihr es natürlich hier auf meinem Blog.

SEW ALONG (2)

Bevor ich diesen Beitrag nun beende, möchte ich euch noch auf ein Sew Along hinweisen. Fredi von Seemannsgarn veranstaltet nämlich einen zum Wind & Wetter Parka von Lotte & Ludwig. Als ich diesen Parka zum ersten Mal auf ihrem Blog entdeckte, war klar, den muss ich auch einmal nähen. Schon lange auf der Nähliste und doch nie getraut, ist das jetzt also der richtige Zeitpunkt, um doch endlich einen Wind & Wetter Parka zu nähen. Die Stoffauswahl steht. Für alle, die noch einsteigen möchten, erklärt Fredi heute, was ihr bei der Stoffauswahl beachten solltet.

Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende,

Tessa

 

 

Monats-Motto-Tausch

Monats-Motto-Tausch im Februar

Letzte Woche erreichte mich eine Email der lieben Jani. Per Sendungsverfolgung konnte sie erahnen, dass ich von der Post nicht benachrichtigt wurde, dass mein Päckchen schon ein paar Tage in der nächstgelegenen Poststelle auf mich wartete.

Als ich mit dem Päckchen unter dem Arm die Treppe zu meiner Wohnung hoch ging, entdeckte ich vor der Tür ein zweites Päckchen. Was sich darin befand, seht ihr am Samstag.

MMT-FebruarOsterdeko4

Nun erst einmal zum Inhalt des Februar-Päckchens von Jani von Herzliches von Jani. Beim Öffnen entdeckte ich ein rechteckiges Osternest mit süßen Minibeanies als Eierwärmer, vier MugRugs mit Hasen, Schmetterling und einem Vögelchen, die gleich etwas Frühling in die Wohnung bringen, außerdem noch eine tolle Karte und marmorierte Ostereier.

MMT-FebruarOsterdeko7

Die Eier wecken Kindheitserinnerungen. Mit meiner Mama habe ich früher auch gerne solche Eier gestaltet. Ganz gespannt wartete ich immer, dass sie die Farbe in das Wasser tropfte, damit ich dann die Eier eintauchen konnte.

Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in die MMT-Werkstatt von Jani. Ich finde es so unglaublich süß, dass ihre drei Jungs ganz fleißig mitgebastelt haben! Ihr Großer hat sogar ganz zielsicher die Farbkombination der Eier ausgesucht, die mir besonders gut gefällt! Sind die rosa-aqua-marmorierten Eier nicht einfach traumhaft? Jetzt muss ich noch Zweige finden, die meine Miezen auch ohne Bedenken anknabbern können. (Sie knabbern ALLES an… auch die ein oder andere Computermaus musste schon darunter leiden…)

MMT-FebruarOsterdeko1

Liebe Jani, ich danke dir für das liebevoll zusammengestellte Osternest! Und ein riesiges Dankeschön geht auch an deine Jungs! Einfach toll, was ihr da für mich gezaubert habt!

Ich selbst durfte diesmal Marietta bewichteln. Und obwohl ich diesmal einige Probleme mit dem Motto und dem Material hatte, bin ich mit dem Ergebnis doch ganz zufrieden. Leider hab ich diesmal auch vergessen, Fotos zu machen, deshalb werde ich mir eines von Marietta mopsen (natürlich mit Erlaubnis) wenn sie ihren Beitrag veröffentlicht hat habe ich ein Foto von Marietta geliehen.

MMT-Februar-Marietta

Verlinkt bei MMT Ergebnisse Februar 2016, hier findet ihr auch all die anderen Osterdeko-Päckchen.

Das Motto im März ist übrigens „Loopschal“.

Tessa