Blogaktionen · Freutag

4 Türchen und ein Brief

Wollt ihr sehen, was in meinem Adventskalender von Natalja versteckt war? Vier Päckchen durfte ich nun schon öffnen. Diesen Beitrag halte ich relativ kurz, die Adventskalenderbeiträge sind ja momentan doch recht lang und ich freue mich einfach riesig, dass er so gut ankommt! Vielen, vielen lieben Dank für all eure Kommentare! Ich komme gerade einfach nicht nach mit der Beantwortung, das tut mir sehr leid. Dennoch freue ich mich über jeden einzelnen Kommentar wie ein Schnitzel (besser kann ich es im Moment nicht ausdrücken)!

Aber bevor ich euch den Inhalt der Türchen zeige, möchte ich mich bei der lieben Jana von Zum Nähen in den Keller bedanken! Am Montag lag ein Brief von ihr in meinem Briefkasten mit diesen beiden tollen Karten. Die eine ist selbst gemacht, die andere ist ein Adventskalender! Und dann auch noch mit Katzen. Und soll ich euch was sagen? Hinter dem ersten Türchen versteckte sich auch noch meine Katze Elli (gut, es war nicht wirklich meine Katze, aber die gleiche Rasse)! Liebe Jana, tausend Dank! Damit habe ich gar nicht gerechnet und deshalb habe ich mich noch umso mehr gefreut!

Nun aber zum ersten Türchen Päckchen. Es enthielt ein süßes mintfarbenes Spitzenband.

Am 2. Dezember packte ich kleine bunte Fliegenpilzknöpfe aus.

Im dritten Päckchen befand sich ein sehr dünnes Band, das einem Lederband ähnelt. Ich weiß auch schon genau, was ich daraus basteln werde. Ich sehe ein filigranes „Leder-„Armband vor mir mit ein paar einzelnen goldenen Perlen.

Und zu guter Letzt öffnete ich heute Päckchen Nummer vier mit einer silbernen Paspel. Auch dafür wüsste ich bereits einen Verwendungszweck, doch bevor ich mehr verrate, muss ich erst einmal ausmessen, ob die Länge passt.

Ich bin jeden Tag aufs Neue gespannt und freue mich wie ein kleines Kind, jeden Morgen ein Päckchen auspacken zu dürfen. Nächste Woche folgt das nächste Update. Wenn ihr wissen wollt, was die anderen Mädels in ihren Kalendern hattet, schaut doch mal bei Appelkatha vorbei. Außerdem verlinken ich diese Advents-Freugründe beim Freutag.

Tessa

PS: Ja, ihr habt Recht – so kurz ist der Beitrag dann wohl doch nicht. Was ich für Marita eingepackt hab, könnt ihr übrigens hier sehen.

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu „4 Türchen und ein Brief

  1. Liebe Tessa,
    wie schön, dass du dich gefreut hast 🙂 Ich schicke ein paar Freundinnen und meiner ganz wunderbaren und großartigen ehemaligen Chefin jedes Jahr ein Adventskalenderkärtchen (oder versuche es zumindest). Und beim Aussuchen bin ich auch über diese Karte gestolpert und dachte, du freust dich da bestimmt drüber. Deshalb habe ich sie gleich mal noch mit in den Einkaufskorb gelegt 😉
    Dein Adventskalenderinhalt sieht ja auch toll aus, ich bin gespannt, was du daraus machst!
    LG Jana

  2. Hallo Tessa,

    na, das sind doch mal herrliche kleine Geschenke, die Du da eingepackt bekommen hast! So macht die Adventszeit gleich noch viel mehr Spaß, oder?
    Viele liebe Grüße
    AnDi

  3. Liebe Tessa
    ich hatte fast eine Woche kein Internet, weshalb ich mich so spät melde…
    Die silberne Paspel ist eine Reflektorpaspel, vielleicht passt sie ja trotzdem in dein Projekt.
    Ich freue mich sehr, dass die Sachen dir zusagen…
    Liebe Grüße
    Natalja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s